Urban Art an der Jugendverkehrsschule Pankow

Für die jungen Einwohner in Pankow

 

Die Jugendverkehrsschule in Pankow wurde in der Vergangenheit immer wieder wild besprüht. Das Bezirksamt Pankow hat alles versucht. Jahrelange Säuberung hat sehr viel Geld verschlungen. Durch Zeitungsartikel ist uns dieses Drama aufgefallen. Wir haben uns beim Stadtrat Torsten Kühne (CDU) gemeldet und Ihm die Hilfe der Graffiti Lobby angeboten. Aus dem ersten Gespräch wurde ein Idee und zum Schluss ein Vorhaben. Im Dezember 2019 wurde die Schule durch uns neu gestaltet. Graffiti kann auch gut aussehen. Von den Einwohnern gab es wieder viel Zuspruch für unsere Aktion. Wir fördern weiterhin die Graffiti Kultur in Berlin.